You're watching:

King Arthur Legende

Sorry, this video is only available to Registered Users

King Arthur Legende 4 Views
Favorite

Im 5. Jahrhundert. Der Magier Mordred greift mit Feuerbällen, riesigen Kriegselefanten und einer Armee Camelot an. König Uther erledigt die Angreifer mit dem magischen Schwert Excalibur, wird danach allerdings von seinem Bruder Vortigern verraten. Während der König versucht, seine Frau und seinen Sohn mit einem Boot fliehen zu lassen, tötet Vortigern die Frau mit einem Speer. Im folgenden Kampf tötet der durch schwarze Magie gestärkte Vortigern den König, dessen Sohn im Boot weggetrieben wird und entkommt. Das Schwert Excalibur bleibt im Körper des Königs stecken, welcher sich in einen Stein verwandelt und auf den Grund des Sees/Flusses sinkt.

Viele Jahre später. Aus Arthur, der von drei Prostituierten erzogen wurde, ist ein gerissener Mann und mit allen Wassern gewaschener Überlebenskünstler geworden. Arthur ahnt noch nicht, welches Schicksal ihm vorbestimmt ist, doch als er eines Tages das Schwert Excalibur aus einem Stein zieht, erfährt er von seiner königlichen Herkunft und hat in den folgenden Wochen Visionen von der Nacht, in der seine Eltern starben. Noch sitzt auf dem Thron allerdings der Tyrann Vortigern, der unerbittlich über das Volk herrscht. Um den Unterdrücker zu stürzen, schließt sich Arthur zunächst widerwillig der Rebellion an, zu der auch die mysteriöse Magierin Mage gehört. Gemeinsam versuchen diese, den Tyrannen in einem Attentat zu ermorden, was aber misslingt.

Arthur lernt die gewaltige Macht des Schwertes zu beherrschen und nutzt diese, das Volk Britanniens zu einen und seinen Onkel, den tyrannischen König, zu stürzen, der einst seine Eltern ermordet und seine Krone gestohlen hatte. Wieder auf dem Thron wartet eine Reihe weiterer Gegner auf King Arthur, darunter fantastische Wesen wie Riesenschlangen[3][4] und eine Kreatur, die The Nemesis genannt wird.[5] Nach seiner Thronbesteigung schließt Arthur einen Friedensvertrag mit den Wikingern.

Tags:

Share This Video: